Das deutsche ÖPNV-Recht verlangt von den Aufgabenträgern (in der Regel die Landkreise oder kreisfreien Städte) die Aufstellung eines Nahverkehrsplans, welche den Rahmen für die künftige Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs in ihrem Zuständigkeitsbereich festlegt und unter Mitwirkung der Betroffenen, bspw. den ÖPNV-Unternehmen, erstellt wird.

Bisherige Nahverkehrspläne des Ilm-Kreises:

Nahverkehrsplan für den Zeitraum von 2002 bis 2006
Nahverkehrsplan für den Zeitraum von 2007 bis 2011
Nahverkehrsplan für den Zeitraum von 2009 bis 2014

Behandlung der Äußerungen im Zuge der Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Erarbeitung des gültigen Nahverkehrsplans:

Behandlung der Äußerungen (Beschluss-Nr.: 368/14)
Nahverkehrsplan für den Zeitraum 2014 bis 2019 (Beschluss-Nr.: 369/14)